Augenbloglich

durchaus-alltaegliche-fruehstueckszenen - augenBLOGlich - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

durchaus alltägliche Frühstückszenen

"Lena, was möchtest Du frühstücken?", frage ich unsere Älteste und erhalte als Gegenfrage täglich "Was haben wir denn?" woraufhin ich - ebenfalls täglich - antworte: "Wie immer: Obstteller, Müsli oder Butterbrot!"

"Ich will Nudeln, aber ohne Soße!"

"Nudeln gibt es nicht zum Frühstück!"

"Boaaah, manno, warum krieg ich nie Nudeln!" heult mein Kind auf Kommando los. Derweil betritt Sophia das Szenario. "Mama, was hat die Lena?" möchte die kleine Schwester wissen, was bei Lena lautstarkes Gebrüll auslöst: "Das brauchst Du gar nicht zu wissen!" anschließend mit einem kleinen Hoffnungsschimmer: "Krieg ich jetzt Nudeln, Mama?"

"Mama, will die Lena Nudeln haben?"

"Ja, die Lena möchte Nudeln haben, aber wir frühstücken keine Nudeln!"

Weiteres lautstarkes Geweine der großen Tochter, während die Kleine anmerkt: "Da brauchst du nicht zu weinen, Lena. Mama hat Recht. Nudeln gibt es detz gar nicht. Nee, Mama?"

"Richtig! Also was möchtet ihr jetzt frühstücken?"

Lena: "Nudeln, hast du das nicht gehört!"

Sophia: "Ich will Suppe!"

"Boah, Phia, Suppe gibt es auch nicht zum Frühstück. Ne, Mama, das stimmt doch?"

"Ja, das stimmt!"

Gebrüll der kleinen Tochter. Geschrei der kleinen Tochter. Hysterisches Geschrei der kleinen Tochter.

Ich stelle meine Sinne auf krampfhaftes Ignorieren und packe die Pausentaschen der Mädel.

"Mama, was tust du da rein?", will Lena wissen. "Erdbeeren!" "Mama, ich will Erdbeeren frühstücken!"

"Ja, im Kindergarten, jetzt kannst Du Müsli oder ein Butterbrot oder einen Obstteller haben!"

"Okay, dann nehm ich Cornflakes!"

"Ich sagte: Müsli, Obstteller oder Butterbrot!"

"Manno, immer willst du über mich bestimmen!" ärgert sich Lena und Sophia unterstützt ihre Schwester: "Ja, denau. Immer willst du alles bestimmen. Dabei bist du nicht der Chef. Der Chef ist der Papa, stimmts Lena?"

"Euer Chef liegt aber leider noch im Bett!"

[Nicht mehr lange *g* - zwei schreiende Mädels begeben sich ins Schlafzimmer, um sich über ihre böse Mama zu beschweren, die weder Nudeln noch Suppe auftischen mag!"]

Ich widme mich der Zeitung und freue mich über drei Minuten Ruhe. [Wobei Ruhe übetrieben wäre, nur schallt das Protestgeschrei nicht in meiner unmittelbaren Umgebung, sondern drei Räume weiter herum!]

"Mama, der Papa macht detz auch teine Nudeln!" empört sich Sophia und entscheidet sich kurz darauf für Müsli. Ich kredenze dieses und muss hören: "Ohne Milch, ich wollte das OHNE MIlch!" IGNORIEREN

Tränen auf Kommando. Lena kommt angelaufen: "Was ist denn hier schon wieder los?" fragt sie, die Hände in die Hüfte gestemmt in der Tür stehend.

"Och, mein Kind, nur der alltägliche Frühstückswahn, mehr nicht!", denke ich, sehe auf die Uhr und freue mich, dass ich in wenigen Minuten zur Arbeit darf.

;-)

augenBloglich 27.04.2005, 06.25

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Chris & Co.

*ganzbreitgrins*

Denk dran, liebe Suan,

Du hast das nur zweifach! Stell Dir das doch mal mit noch einem Kind mehr, dafür aber mit einem "Chef" weniger (dieser hat im Hause G. das unsägliche Glück, um die Zeit schon aus dem Haus zu sein) *lach*

Aber warum soll's anderen denn besser gehen *lach*

Liebe Grüße
Chris & Co.

vom 27.04.2005, 12.50
Internes
Letzte Kommentare:
Herr Rau:
"Paket! Paket!"Sehr mutig, all das. (Ein biss
...mehr
Anja:
Ich hab grad Tränen gelacht. an Apple a
...mehr
Anja:
Yes. Auch eines meiner Learnings
...mehr
Anja:
Oh ja, wenn die Erkenntnis über sich sel
...mehr
Lina:
Herrlich! Ich fühle es und vermutlich h&
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



Marie
Toll, dass Du wieder bloggst!
Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und hoffe, ich lese Dich nun wieder regelmäßig!
2.1.2015-4:56
Hanna
Nochmal herzlichen Dank für die Hilfe und du hast einen sehr tollen Blog ! (:
26.11.2011-16:21
Gartenfee
Hi, bist du gar nicht mehr hier am Werk??? Das wäre aber schaade.
25.2.2011-23:00
patricia
wie heißt deine lehrerin!!!!!!!!
1.3.2008-16:20
NIcole
Hey, ich find das super das Du Dich durchgesetzt hast bei den anderen Müttern. Ist doch egal was die sagen. Bin stolz auf Dich. lieben Gruß
NIcki
30.3.2007-9:25