Augenbloglich

salbei-fuer-die-seele - augenBLOGlich - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Salbei für die Seele

Da ist sie nun also. Unerwünscht und aus dem Nichts zu mir gekommen. 
Meine neue Fähigkeit, Sprichwörter falsch zu zitieren und zu verdrehen und dies
mit größtmöglicher Überzeugung.


Nicht, dass ich diese Kompetenz gebraucht hätte, aber sie überfällt mich immer wieder und gerne in
bedeutenden Situationen, wie Konferenzen, Besprechungen uns Sitzungen.
Alles begann mit meiner - in einer Konferenz - überzeugend dargebrachten Feststellung: "Da kommen wir auf keinen grünen Nenner!"
Die Sachausgangslage war klar, unklar war mir zunächst, warum mein überzeugt dargebrachter Ausspruch für Schmunzeleien sorgte.
Auch das "Schwert", das statt das "Kelches" an uns vorüberzog sorgte in einer Dienstbesprechung für Erheiterung.

Eher flapsig daher kam ich in einem privaten Gespräch, als ich den "Grafen Rotz von der Rennbahn" an den "Ärmel" verlagerte.
Mein Gegenüber hielt zumindest nichts mehr, außer den Bauch vor Lachen.

Gestern nun der Höhepunkt meiner neuen Fähigkeit. Ich wollte zum Ausdruck bringen, und das von Herzen, dass mir die Worte einiger Kolleginnen und Kollegen wirklich enorm gut taten und so sprach ich voller Inbrunst:
"Eure Worte sind Salbei für meine Seele!"

Salbei. Natürlich.
Ich hielt mir zugute, dass meine Stimme angeschlagen und dies ein Freudscher Versprecher war.

Balsam waren sie dennoch, also die Worte der anderen, nicht meine eigenen.
Die purzeln einfach immer so aus meinem Munde.
Ungefragt.
Sonst wüsste ich es besser.
Bestimmt!


augenBloglich 14.01.2020, 05.52

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Mechthild

Liebe Suse,

wünsche dir ganz viel Balsam für die Seele (ich musste übrigens recht lange nachdenken, bis mir dann das passende Wort "Balsam" einfiel). Ich selber habe oft Wortverdrehungen, wenn meine Schilddrüse mal wieder aus der Reihe tanzt...
Ganz liebe Grüße
Mechthild

vom 19.02.2020, 14.46
1. von Helga

Liebe Susanne,
Dein Post hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Salbei für die Seele..., könnte man/frau sich durchaus merken.
Oder ,- was für dem Hals gut ist, kann auch der Seele gut tun. :)
Mit fröhlichem Gruß
Helga

vom 22.01.2020, 20.11
Internes
Letzte Kommentare:
michelle11:
LEGITIMIERTES DARLEHENANGEBOT MIT 3% ZINS.Hal
...mehr
angelface:
auch wenn ich permanent zwischen rückwärts
...mehr
angelface:
beim lesen deiner Magenüberfütterung und vo
...mehr
angelface:
oh, irgendwie kommen mir diese deine Gedanken
...mehr
angelface:
hier" steht bisher noch kein Kommentar /was m
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



Marie
Toll, dass Du wieder bloggst!
Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und hoffe, ich lese Dich nun wieder regelmäßig!
2.1.2015-4:56
Hanna
Nochmal herzlichen Dank für die Hilfe und du hast einen sehr tollen Blog ! (:
26.11.2011-16:21
Gartenfee
Hi, bist du gar nicht mehr hier am Werk??? Das wäre aber schaade.
25.2.2011-23:00
patricia
wie heißt deine lehrerin!!!!!!!!
1.3.2008-16:20
NIcole
Hey, ich find das super das Du Dich durchgesetzt hast bei den anderen Müttern. Ist doch egal was die sagen. Bin stolz auf Dich. lieben Gruß
NIcki
30.3.2007-9:25