Augenbloglich

treppensturz - augenBLOGlich - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Treppensturz

Seit zweieinhalb Jahren steige ich diese winzige Treppe nun eifrigst hinauf und hinab. Ich trage Massen an Schulkram hoch und auch wieder herunter. Ich balanciere volle Tabletts hinauf, etwas leerere wieder hinunter.
Seit zweieinhalb Jahren ist es mir gelungen, dies heil und unbeschadet zu überstehen.

Nicht so heute.

Nun weiß ich also, dass ein Abrutschen auf der obersten Stufe und ein unelegantes Festhalten am Geländer folgendes bewirkt:

1. das Geländer reißt aus seiner "Verankerung" und schwebt nun frei im Raume

2. Bilder, die zuvor an der Wand hingen, fallen bei derartigen VorFÄLLEN gerne von selbiger und dem Fallenden auf den Kopf

3. Holzspiltter dringen unsanft in diverse Köperteile

4. man kann durchaus einen aufgeplatzten Daumen davon tragen

5. Körperstellen und -teile schmerzen, von deren Existenz man zuvor nichts geahnt hatte

6. es wird einem grottenschlecht und man kann sich kaum auf den Beinen halten

7. Blut wirkt auf beigen Fliesen sehr dramatisch

8. Kinder können es schlecht ertragen, wenn Mutter eine ganze Treppe hinabstürzt

9. so ein Fall verdeutlicht sehr schön, dass Übergewicht nicht immer leicht "zu tragen ist"


Und nun wanke ich wieder zum Sofa meine Blessuren pflegen.......

augenBloglich 12.11.2006, 13.27

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Gartenfee

kaum bin ich mal länger nicht da gewesen, passieren dir die dollsten Dinger.
Mensch, da hast du aber Glück gehabt. Und ich kann es dir genau nachfühlen (runterpurzelnde Bilder ausgenommen): Ich wohne seit zwei Jahren in einem Haus mit zwei Stockwerken - also mit Treppe, sogar mit Teppich drauf (war schon drin). In den ersten Wochen ging es mir wie dir. Es lag etwas im Knick auf der schmalen Seite und ich bückte mich leicht schräg nach hinten. Mach ich nie wieder, sondern gehe erst runter, drehe mich um und bücke ich dann nach vorn. Nur weil ich mal eben gleich was mitnehmen wollte zum Mülleimer, riss es mir die Füsse nach vorn und ich ploppte in meiner ganzen Grösse mit dem Popo von Stufe zu Stufe, was immerhin noch 5 Stufen oder so andauerte. Das muss filmreif gewesen sein. In jedem Film denkt man: Das würde so nie passieren. Doch tut es!!!
Danach war ich erstmal völlig geschockt. Lebte ich noch oder ist das der Himmel? Was tut weh? Wo tuts weh? Warum ist mir schlecht???
Meine Wirbelsäule musste da echt was aushalten und ich hatte echt Angst, ob ich mir nicht eine Gehirnerschütterung eingefangen hatte. Aber es ist alles gut gegangen. Mehr Schreck als alles andere. Aber ich verstehe dich so gut und hoffe, dass es du dich bald davon erholt hast.

vom 16.11.2006, 11.57
6. von April

Oh je, gute Besserung; manchmal ist man vom Pech verfolgt. Dann kann es nur noch besser werden.

vom 15.11.2006, 17.35
5. von Gina

Oh wei, du Arme! Allein beim Lesen tut mir schon alles weh! Autsch!
Ich hoffe dass es dir bald wieder viel, viel besser geht und die vielen blauen Flecken und sonstige Verletztungen ganz schnell verschwinden.
Gute Besserung!
Mitfühlende Grüsse,

Gina

vom 15.11.2006, 17.29
4. von Jolie

Hallöchen, auch von mir gute Wünsche für eine schnelle Besserung!!! Was ein Glück, dass es doch halbwegs gut ausgegangen ist. Meine Mutter hat auch so eine furchtbare Treppe in ihrem Haus und ist gerade letzte Woche ebenfalls gestürzt - sie hat nun auch etliche tiefblaue Flecken und Prellungen und ein gebrochenes Schlüsselbein. P.S.: Lese erst seit ein paar Wochen mit - gefällt mir sehr gut! Und gibt mir Anregungen, wie es noch mit kleinen Kindern wird - habe erst einen 5einhalb Monate alten Sohn, aber wir hätten gern noch mindestens ein weiteres.

vom 13.11.2006, 16.31
3. von Schulkind

Och liebe Suse *heileheilegänschenmach* werd schnell wieder gesund und gute Besserung. Laß Dich gut pflegen !
Grüße vom Schulkind


vom 13.11.2006, 14.23
2. von andrea

autsch... gute besserung dir und all deinen körperteilen! liebe grüsse - andrea

vom 12.11.2006, 18.49
1. von pitdieerste

ojeeee*puuuuuust*, das klingt aua...
Ich wünsch dir daß es ganz schnell besser geht und die Kids den Schreck überwinden.

LG Petra

vom 12.11.2006, 16.55
Internes
Letzte Kommentare:
City Immobilienmakler:
JA wenn man einmal ordentlich ausgemistet hat
...mehr
angelface:
auch wenn ich permanent zwischen rückwärts
...mehr
angelface:
beim lesen deiner Magenüberfütterung und vo
...mehr
angelface:
oh, irgendwie kommen mir diese deine Gedanken
...mehr
angelface:
hier" steht bisher noch kein Kommentar /was m
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



Marie
Toll, dass Du wieder bloggst!
Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und hoffe, ich lese Dich nun wieder regelmäßig!
2.1.2015-4:56
Hanna
Nochmal herzlichen Dank für die Hilfe und du hast einen sehr tollen Blog ! (:
26.11.2011-16:21
Gartenfee
Hi, bist du gar nicht mehr hier am Werk??? Das wäre aber schaade.
25.2.2011-23:00
patricia
wie heißt deine lehrerin!!!!!!!!
1.3.2008-16:20
NIcole
Hey, ich find das super das Du Dich durchgesetzt hast bei den anderen Müttern. Ist doch egal was die sagen. Bin stolz auf Dich. lieben Gruß
NIcki
30.3.2007-9:25