Augenbloglich

schutzengel - augenBLOGlich - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Schutzengel

Nein, ich würde nicht sagen, dass ich zur Mystik neige. Auch Esoterik ist kein Gebiet in dem ich mich zu Hause fühle. Genauso prallt die Modewelle Feng Shui an mir ab und ich glaube auch nicht daran, dass ein von meiner Tochter gemaltes Mandala, das ich unter ihr Bett pappe ihr dazu verhilft, besser zu schlafen. Besprochen Steine haben auch noch nie den Weg in unsere Wohnung gefunden und mit dem Auspendeln hab ich es ebenfalls nicht so.

Ich brauche meine Füße, um mit beiden Beinen fest am Boden zu stehen. Und dennoch....

Tief in mir schlummert die Gewissheit, dass es irgendwo und irgendwie in den nicht durchschaubaren Weiten des Glaubens einen klitzkleinen Schutzengel gibt, der mich in den letzten zwölf Monaten und auch bereits in den Jahren zuvor immer wieder sanft hoch gehoben hat, wenn ich im Dreck lag.

Der mir den Staub von der Kleidung klopfte und mir nicht gestattete müde und hoffnungslos liegen zu bleiben. Mit behutsamen Stuppsern wies er mir immer und immer wieder die richtige Richtung und gab mir stets das Gefühl, nicht allein zu sein.

Er oder es ist es, was immer wieder hoffnungsvolle Wärme durch mich fließen lässt und mir auch im tiefsten Loch ein kleines Lichtlein reicht.

Vielleicht nennen andere Menschen dies schlicht: Glauben!

augenBloglich 23.10.2004, 07.40

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Birgit

Meine Liebe,

Kirchgangglauben braucht Frau doch nicht!

Ich hatte das Glück, von meine Eltern Glauben vorgelebt zu bekommen, ohne irgendeine Doktirn oder so was.
Und trotzdem ist es ein christlicher Glaube, denn der biblische Glaube hat primär nix mit er Institution Kirche zu tun; zum Glück!
Viele liebe Grüße beim Weiterglauben!
Birgit

vom 25.10.2004, 22.21
1. von Birgit

Liebe Susanne,

kannst Du es denn vielleicht auch schlicht "Glauben" nennen?

Liebe Grüße von Birgit, die schon seit langer Zeit diesen Glauebn hat und gut damit leben kann.

vom 23.10.2004, 09.48
Antwort von augenBloglich:

Liebe Birgit,


genau das ist die Frage. "Glaube", das hängt für mich immer noch mit Kirche, mit Hirarchien, mit Riten und mit sonstwas zusammen. Das, was ich mir da ganz privat und individuell bewahre in meinem Herzen, das passt so gar nicht zu dem Kirchgangglauben, wenn Du verstehst was ich meine ?


Aber im Grunde hast Du recht: Ich glaube! Und das macht stark.


Ganz liebe Grüße


suan


Internes
Letzte Kommentare:
City Immobilienmakler:
JA wenn man einmal ordentlich ausgemistet hat
...mehr
angelface:
auch wenn ich permanent zwischen rückwärts
...mehr
angelface:
beim lesen deiner Magenüberfütterung und vo
...mehr
angelface:
oh, irgendwie kommen mir diese deine Gedanken
...mehr
angelface:
hier" steht bisher noch kein Kommentar /was m
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



Marie
Toll, dass Du wieder bloggst!
Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und hoffe, ich lese Dich nun wieder regelmäßig!
2.1.2015-4:56
Hanna
Nochmal herzlichen Dank für die Hilfe und du hast einen sehr tollen Blog ! (:
26.11.2011-16:21
Gartenfee
Hi, bist du gar nicht mehr hier am Werk??? Das wäre aber schaade.
25.2.2011-23:00
patricia
wie heißt deine lehrerin!!!!!!!!
1.3.2008-16:20
NIcole
Hey, ich find das super das Du Dich durchgesetzt hast bei den anderen Müttern. Ist doch egal was die sagen. Bin stolz auf Dich. lieben Gruß
NIcki
30.3.2007-9:25