Augenbloglich

internettiges - augenBLOGlich - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: InterNETTiges

Diabolus

Noch 1 Stunde und 43 Minuten und das Buch steht konsequent bei 13,50 Euro. Also ich als Gierlappen meine, das dürfte schon noch etwas mehr werden....

augenBloglich 20.03.2005, 10.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Diabolus

13,50 Euro

*freu*

augenBloglich 18.03.2005, 13.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Diabolus

Meine Auktion steht derzeit bei 4,36 Euro. Das lässt hoffen!!!

augenBloglich 18.03.2005, 10.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

ich freu mich so :-)

Es fällt mir etwas schwer, das nun zu Schreibende in die rechte Rubrik einzuordnen, geht es doch sowohl um "Bücher", als auch um ein "Erlebnis" und überhaupt, im Grunde um etwas sehr sehr "InterNETTiges".

Ich hatte - mal wieder - ein schönes Buch bei buchticket ertauscht. Der Tauschpartner war jemand, den ich aus dem buchticket Forum und durch diverse mails schon ein bisschen kennen lernen durfte.

Heute kam das ertauschte Buch an und nicht nur das. Ich erhielt ein richtig schönes, kleines Päckchen. Darin lag - neben dem ertauschten Buch und einem netten Gruß - noch das hier:

Eine tolle Hardcover Ausgabe. Einfach so. Als lieber Gruß, als Aufmerksamkeit, als Freudemacher. Ist das nicht unglaublich? Und ich freu mich. Ganz arg doll. Ein dickes Dankeschön nach Trier.

augenBloglich 15.03.2005, 12.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rätsel

Heute Abend - ca. 19.30 Uhr -  ist es wieder so weit. Es darf gerätselt werden. Bei buchticket im off-topic Fourm startet eine neue Rätsel Ralley. Das Thema wird diesmal "Ägypten" sein und es gibt wieder Tickets und Bücher zu gewinnen.....

 

augenBloglich 11.03.2005, 12.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zensuren - immer noch

Nein. Nein. Nein.

Ich reiße mich jetzt zusammen. Ich halte mich jetzt zurück. Ich mische da nicht mit.

Ich denke mir meinen Teil.

Jawohl.

Gott, da kann einem ja übel werden.

Wenn meine Meinung vorher bereits so fest steht, dass ich gar keine Denkanstöße und Diskussionsbedarf benötige, ja Herr im Himmel, warum frage ich dann?

Um mich selbst bestätigt zu wissen?

Und: Wieso regt mich so etwas nur so völlig maßlos auf?

Ich schätze letzteres ist die wirklich interessantere Frage......

augenBloglich 09.03.2005, 16.20 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

es geht, es geht :-))

Mein ewiger Dank gilt CeKaDo.

:-)

augenBloglich 21.02.2005, 14.39 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

ähem

Man sollte dann doch auch einen Link dazu setzen....

zaubereinmaleins.de

augenBloglich 20.02.2005, 20.16 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

äugeln ??

Okay, nachdem ich diesem lieben Menschen unlängst schon auf die Nerven gegangen bin, frage ich jetzt noch mal hier ganz zaghaft an, ob jemand Lust hat, ein in den Anfängen steckendes "Projekt" anzuschauen und mir zu sagen, was okay ist und was nicht?

Ihr dürft über meine Rechtschreibfehler herfallen und auch sonst ganz gnadenlos sein.

*g*

Ich habe übrigens keinen blassen Schimmer, wie die Seite bei anderen aussieht. Ich schau sie mir immer mit einer Bildschirmauflösung von 1024 X 768 (es ist ja schließlich nicht so, dass ich meine höchsteigene Bildschirmauflösung nicht kennen würde *g*) an.

Verlinkt ist noch nicht viel, ich stecke ja in den ersten Zügen, und der dazu gehörende Blog ist sozusagen noch gähnend leer.....

Außerdem muss ich die Rubrik Downloads löschen, wenn ich nicht bald verstehe, wie das funktioniert.

Aber ich bin ja durchaus lernfähig.

;-)

 

augenBloglich 20.02.2005, 20.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Frau weiß sich selbst zu helfen

Gerade gefunden:

 

Wenn Sie eine Datei (Zip-Datei o.ä.) zum Downloaden für die Web-Nutzer bereitstellen wollen, öffnen Sie das Web im Explorer und wählen im Menü „Datei" den Punkt „Importieren" aus. Klicken Sie die Datei an und wählen Sie „Datei importieren". FrontPage fügt die Datei in Ihr Web ein; im Editor können Sie auf einer Seite den Link auf diese Datei einfügen.

Hinweis für .exe Dateien:
Ein Windows NT/2000 Webserver interpretiert eine .exe Datei als ausführbare Datei. Stellen Sie also eine .exe Datei immer in einem Verzeichnis zur Verfügung, das als nicht ausführbar gekennzeichnet ist.

Erstellen Sie hierzu in Frontpage einen neuen Ordner mit dem Namen "downloads". Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie Eigenschaften. Deaktivieren Sie nun die Optionen "Das Ausführen von Programmen zulassen" und "Ausführen von Scripten zulassen".

 

Nix kapiert.

augenBloglich 20.02.2005, 20.01 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Internes
Letzte Kommentare:
City Immobilienmakler:
JA wenn man einmal ordentlich ausgemistet hat
...mehr
angelface:
auch wenn ich permanent zwischen rückwärts
...mehr
angelface:
beim lesen deiner Magenüberfütterung und vo
...mehr
angelface:
oh, irgendwie kommen mir diese deine Gedanken
...mehr
angelface:
hier" steht bisher noch kein Kommentar /was m
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



Marie
Toll, dass Du wieder bloggst!
Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und hoffe, ich lese Dich nun wieder regelmäßig!
2.1.2015-4:56
Hanna
Nochmal herzlichen Dank für die Hilfe und du hast einen sehr tollen Blog ! (:
26.11.2011-16:21
Gartenfee
Hi, bist du gar nicht mehr hier am Werk??? Das wäre aber schaade.
25.2.2011-23:00
patricia
wie heißt deine lehrerin!!!!!!!!
1.3.2008-16:20
NIcole
Hey, ich find das super das Du Dich durchgesetzt hast bei den anderen Müttern. Ist doch egal was die sagen. Bin stolz auf Dich. lieben Gruß
NIcki
30.3.2007-9:25